Books by Joseph Hedgecock

The books below should help you to develop a love relationship with God.
To order any of our material, please use our orderform. Thank you.

 

WACH AUF! DIE ZEIT LÄUFT AB Band III

Wake Up - Time is running out

GEISTLICHE REIFE

 

 

 

 

Dies ist der dritte Band der Reihe WACH AB! DIE ZEIT LÄUFT AUS. Es erklärt die Anweisungen, denen du gehorchen musst, um im Leib Christi zur Reife zu kommen und deine Funktion im Leib zu erfüllen. Wenn du Gott mit deinem ganzen Herzen liebst, aufmerksam auf den Heiligen Geist hörst und dich beständig dem Herrn unterordnest, wirst du geistlich wachsen. Wenn Jesus Christus deine erste Liebe und der Herr deines Lebens ist, wird Er dich vorbereiten, damit du in Seinen Leib hineinpasst.
WACH AUF! DIE ZEIT LÄUFT AB; BAND III konzentriert sich darauf, wie du in geistlicher Reife leben und deine einzigartigen Berufungen erfüllen kannst, die Gott dir gegeben hat. Während du Gott treu gehorchst, wird dein Leben Resultate für die Ewigkeit hervorbringen. Wenn du in deine Berufungen hineinkommst, wirst du kontinuierlich tiefergehende Wahrheiten vom Heiligen Geist empfangen.
Zur Reife gekommen, wirst du nicht länger wie ein Kind denken oder handeln, sondern leben wie jemand, der geistlich erwachsen ist. Dieses Buch wird dir helfen zu erkennen, was dir von Gott gegeben wurde und wie du die einzigartigen Berufungen und die Absichten erfüllen kannst, die Er für dich vorgesehen hat.

 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Kapitel 1 Geistliche Reife
Kapitel 2 Offensichtliche Zeichen geistlicher Reife
Kapitel 3 Deine Reife messen
Kapitel 4 Ein noch besserer Weg
Kapitel 5 Wahrheit
Kapitel 6 „Fleischlich“ oder „Geistlich“
Kapitel 7 Aufwachsen
Kapitel 8 Das Wasserbad im Wort
Kapitel 9 Deine Gedanken verarbeiten
Kapitel 10 „Überwunden“ oder ein „Überwinder“
Kapitel 11 Kindlicher Glaube
Kapitel 12 Prüfe was du glaubst
Kapitel 13 Während dein Fundament sich vertieft
Kapitel 14 Durch Gottes Gnade bin ich was ich bin
Kapitel 15 Genieße die Reise
Ein letztes Wort

 

Einleitung

WACH AUF! DIE ZEIT L ÄUFT AB; BAND III schließt die Buchreihe ab, die geschrieben wurde, um Gläubige zu lehren, wie sie geistlich zur Reife gelangen können. Diese Buchreihe beinhaltet folgende Themen:

  • Die ersten Werke beständig tun und Jesus Christus als deine erste Liebe und deinen buchstäblichen, tatsächlichen Herrn einsetzen.
  • Leben und Aufwachsen im Königreich Gottes.
  • Als reifer Gläubiger handeln und deine Berufungen in Gottes Königreich erfüllen.

Diejenigen von euch, welche die Lehren aus WACH AUF! DIE ZEIT LÄUFT AB; BAND I und BAND II umgesetzt haben, sollten bereits die Vorzüge von einem Leben im Geist genießen und geistlich wachsen. Deine Motivation, Gott zu suchen, sollte rein sein, und dein Vertrauen in Ihn beständig. Die Herrschaft von Jesus Christus sollte aufgerichtet und gefestigt sein. Dieses Buch wird dich dort ermutigen, wo du gerade bist, und dich ebenso lehren, als geistlich reifer Christ zu leben.

Vielleicht haben einige von euch nicht das geistliche Wachstum erlebt, auf das ihr gehofft hattet. Vielleicht bewegst du dich immer noch zwischen deinem Fleisch und dem Geist hin und her. Es mag schwierig für dich sein, dem Herrn von ganzem Herzen zu vertrauen und Ihm ohne Vorbehalte zu gehorchen.

Wenn du die Anweisungen in den ersten beiden Büchern dieser Reihe nicht befolgt hast, frage den Herrn, ob du sie nochmals lesen sollst. Jedes Buch enthält grundsätzliche Wahrheiten, auf welche die nachfolgenden Bücher aufbauen. Wenn du es nicht lernst, im Geist zu leben und aufwächst, wirst du nicht die notwendigen Grundlagen haben, um geistlich zur Reife zu kommen.

Es ist wichtig zu wissen, wo du geistlich stehst. Wenn du dich selbst für geistlich reifer hältst, als du es tatsächlich bist, wirst du es schwer haben, im Geist zu leben. Wenn du Entschuldigungen für dein Fleisch vorgebracht hast, wurde dein geistliches Wachstum behindert. Bitte den Heiligen Geist, dir zu zeigen, ob dein geistliches Wachstum so weit fortgeschritten ist, wie es sein sollte, oder ob du im Rückstand bist. Diese Antworten werden aufzeigen, worauf sich der Geist in deinem Leben fokussieren wird.

 

Die ersten Werke

Du musst treu die ersten Werke des Königreichs aufrechterhalten, wo auch immer du dich auf deiner geistlichen Reise befindest. Die frühe Gemeinde in Ephesus tat gute Werke und brachte sich im Dienst ein, aber sie hatten ihre erste Liebe verlassen (Offenbarung 2,4). Sie haben die geistlichen Grundlagen, die sie zur Reife geführt hätten, nicht aufrechterhalten.

Der Herr sagte zu ihnen, Bedenke nun, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Sonst komme ich über dich und werde deinen Leuchter von seiner Stelle stoßen, wenn du nicht Buße tust! (Offenbarung 2,5 (SCH)).

Bevor wir weitergehen: Musst auch du innehalten, Buße tun und Jesus als deine erste Liebe festlegen? Wenn du diesen Punkt nicht angehst, wirst du niemals eine enge, innige Beziehung mit Gott haben. Du wirst geistlich nicht aufwachsen, und du wirst nicht in der Lage sein, Gottes Berufungen zu erfüllen.

Alles im Königreich funktioniert so, wie es soll, wenn Jesus deine erste Liebe ist. Diese Wahrheit habe ich bereits zuvor betont, und ich werde auch weiterhin den Fokus darauf legen. Wenn Jesus nicht deine erste Liebe ist oder wenn du gemischte Motive hast, Gott zu dienen, wird dein geistliches Leben ein beständiger Kampf sein.

Alles, was ich über die Jahre gelehrt habe, geht zurück auf einige wenige einfache Grundlagen, welche richtig gelegt und während deines gesamten geistlichen Lebens aufrechterhalten werden müssen. Während sich diese Fundamente setzen und vertiefen, wirst du keine Schwierigkeiten haben, zu genau der Person zu werden, zu der Gott dich berufen hat. Seine vollkommenen Pläne werden sich in deinem Leben erfüllen. Ich empfehle dir, diese ersten Werke aufzuschreiben und sie oft nachzulesen:

  • Liebe den Herrn mit deinem ganzen Herzen, mit deiner ganzen Seele, mit deinem ganzen Verstand und mit deiner ganzen Kraft (erste Liebe).
  • Bewahre Jesus als den buchstäblichen, tatsächlichen Herrn deines Lebens, in jedem Moment eines jeden Tages.
  • Vertraue dem Herrn mit deinem ganzen Herzen.
  • Erkenne den Herrn auf allen deinen Wegen an.
  • Fürchte Gott und halte Seine Gebote.

 

Ein zerbrochenes Herz

Wenn du dich an einer lebendigen, gesegneten Beziehung mit deinem Vater erfreuen möchtest, können die ersten Werke nicht vernachlässigt werden. Wenn du erklärst, Jesus Christus zu lieben, Ihm aber weiterhin widerstehst, dann demütige dich jetzt und bitte Ihn, dich in den Zerbruch zu führen.

In Hesekiel 36,26 (SCH) steht, Und ich will euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euch legen ; ich will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. In diesem Vers bedeutet Herz grundsätzlich, … (im übertragenen Sinn) sehr umfassend für die Gefühle, den Willen und selbst den Verstand; gleichermaßen für das Zentrum von allem … (H3820). (Bitte beachte, dass das Wort ‚Fleisch‘ sich in diesem Vers nicht auf die fleischliche Natur bezieht.)

Bewege dies für einen Moment in deinem Herzen. Der Herr verspricht, die Verhärtung deiner Gefühle, deines Willens und sogar deines Intellekts (Verstand) wegzunehmen. Du kannst vollkommen wiederhergestellt werden. Wenn du bei der Umsetzung dieses Werks unwillig oder zögerlich bist, kannst du den Herrn auch bitten, dich willig zu machen.

WACH AUF DIE ZEIT LÄUFT AB; BAND I und II

Das erste Buch dieser Reihe enthält:

  • Die Grundlagen deiner ersten Liebe und der Herrschaft von Jesus legen.
  • Grundlegende Anweisungen, wie du in den Geist hineinkommst und darin bleibst.
  • Was es bedeutet, geistlich zu sein.
  • Wie du umsetzt, was der Heilige Geist dir offenbart.
  • Die Gefahren deines Denkens und deines Verstandes.
  • Wahre Buße und Umkehr.
  • Die Notwendigkeit und die Vorteile einer angemessenen Furcht des Herrn.

Wenn einer dieser Bereiche in deinem Leben noch nicht gefestigt und noch nicht beständig ist, gehe bitte zurück und lies dieses Buch erneut. Ich empfehle dir dringend, die Anweisung zu befolgen, dir ein Notizbuch anzulegen, durch welches der Heilige Geist dich unterrichtet.

Das zweite Buch dieser Reihe konzentriert sich auf das Aufwachsen im Geist. Es identifiziert viele der Fallen satans, die zu Täuschung und Rebellion führen. Folgende Themen werden behandelt:

  • Die ersten Werke der Liebe und die Herrschaft Jesu etablieren und bewahren.
  • Gottes Pläne für dein Leben.
  • Täglich deine Rettung bewirken.
  • Aufwachsen im Geist.
  • Warnungen vor den Fallen des feindes.
  • Wie wichtig es ist, deine Gedanken Gott unterzuordnen.

Während du BAND III liest, wirst du feststellen, ob du die Informationen aus BAND I und BAND II richtig umgesetzt hast. Wenn du feststellst, dass die vorherigen Lerninhalte nicht so gefestigt sind, wie sie es sein sollten, gehe zurück und nimm durch Buße und Umkehr die notwendigen Korrekturen vor, so wie der Heilige Geist dich leitet.

 

Die ganze Verantwortung des Menschen

Salomo hatte mehr Weisheit und Erkenntnis als irgend jemand sonst zu seiner Zeit. Darüber hinaus war er wahrscheinlich auch der reichste Mensch. Er war ein König und hatte große Macht und Autorität. Er besaß alles, was das Fleisch sich nur wünschen konnte.

Salomo war auch ein Prediger und predigte das Buch der Prediger, als jemand, der göttliche Offenbarung empfangen hatte. In Prediger 1,1 (LUT) steht, Die Reden des Predigers, des Sohnes Davids, des Königs zu Jerusalem.

Salomo machte alle Erfahrungen, die die Welt zu bieten hatte, sowohl Gutes als auch Böses. Er untersuchte die Welt um sich herum und kam zu bestimmten Schlussfolgerungen. In Prediger 3,14 (SCH) sagte Salomo, Ich erkannte, dass alles, was Gott tut, für ewig sein wird. Es ist ihm nichts hinzuzufügen und nichts davon wegzunehmen. Und Gott hat es [so] gemacht, damit man sich vor ihm fürchtet. Das ist eine bemerkenswerte Offenbarung. Alles, was Gott tut, ist für immer und ewig. Du solltest Ihn fürchten, weil du absolut keine Macht über Ihn hast.

Gottes Entscheidungen haben ewige Absichten, die für immer Bestand haben. Er wird Seine Meinung nicht ändern. Dem, was Er sagt und tut, gibt es nichts hinzuzufügen; du kannst auch nichts davon wegnehmen. Nicht du hast die Kontrolle. Er ist das Alpha und das Omega (Offenbarung 22,13).

Salomo erkannte, dass alles, was er gesehen und gehört hatte, nur eitel und nichtig war (Prediger 1,2 und 12,8). Zu dieser Schlussfolgerung kam er nach all seiner Suche, Lasst uns die Hauptsumme aller Lehre hören: Fürchte Gott und halte seine Gebote; denn das gilt für alle Menschen. Denn Gott wird alle Werke vor Gericht bringen, alles, was verborgen ist, es sei gut oder böse (Prediger 12,13-14 (LUT)). Gott zu fürchten und Seine Gebote zu halten, ist die ganze Verantwortung des Menschen.

Wenn du einfach darüber Buße tust, dass du den Herrn nicht liebst und Ihn nicht fürchtest, wirst du umgehend dramatische Veränderungen in deinem geistlichen Leben sehen. Du wirst überwältigt davon sein, wie schnell die Werke des teufels und deine alte Natur zerstört werden. Das Fleisch, gegen das du seit Jahren angekämpft hast, wird in kürzester Zeit sterben. Du wirst beginnen, eine beständige und innige Gemeinschaft mit Gott zu genießen.

 

Sei ermutigt

Sei nicht entmutigt, wenn du herausfindest, dass einige deiner Fundamente eine tiefergehende Buße brauchen. Erlaube satan nicht, Verdammnis über dich zu bringen, wenn du geistlich noch nicht dort bist, wo du sein solltest . Selbst wenn du bis zu einem gewissen Grad Buße getan hast, kann wahre Buße und Umkehr immer noch tiefer gehen. Denke daran, den Heiligen Geist zu fragen, wo du stehst, und höre bezüglich deines geistlichen Lebens nicht auf die Meinungen des teufels.

Dein Vater möchte, dass du als reifer Gläubiger dort agierst wo du berufen und passend in den Leib Christi eingefügt bist. Der Heilige Geist weiß genau, was du brauchst, um aufzuwachsen und als reifer Christ zu leben. Sei ermutigt, während Er Sein Werk in dir fortsetzt.

 

Bibelstellen zur Einleitung

Offenbarung 2,4
Offenbarung 2,5
Hesekiel 36,26
Prediger 1,1
Prediger 3,14
Offenbarung 22,13
Prediger 1,2
Prediger 12,8
Prediger 12,13-14

Kapitel 1

Geistliche Reife

Wenn du geistlich zur Reife gekommen bist, zeigt sich der Charakter von Christus in deinem Wesen und du bringst göttliche Frucht hervor. Reife bedeutet nicht Perfektion. Jeder macht Fehler, jedoch lebt ein zur Reife gekommener Gläubiger die meiste Zeit im Geist.

Während du aufwächst, verändern sich dein Charakter und deine Persönlichkeit, weil du dein Fleisch verleugnest, im Geist bleibst und dich beständig der Herrschaft von Jesus Christus unterstellst. Deine Natur wird den Charakter Christi widerspiegeln und die Gemeinschaft mit Gott wird beständig sein.

Wenn du geistlich zur Reife gekommen bist, ist Jesus dein Maßstab. Er ist dein Vorbild für Gehorsam. Er ist ein vollkommenes Abbild des Vaters. Er kam, um den Willen des Vaters zu tun und die Werke des teufels zu zerstören (1.Johannes 3,8). Dies ist ebenso deine Berufung.

Mehr als auf vorübergehende Segnungen, ist der Herr auf ewigen Gewinn ausgerichtet. Während du zur Reife kommst, wirst du lernen die Ewigkeit mehr zu schätzen als das Zeitliche, genauso wie Er es tut. Ja, Er kümmert sich um uns und sorgt für unsere natürlichen Bedürfnisse, aber Sein Fokus liegt immer auf der Ewigkeit. Sein Ziel ist es, in dir den einzigartigen, ursprünglichen Menschen, zu dem Gott dich berufen hat, zu schaffen.

In 2.Korinther 4,18 (ELB) steht, Da wir nicht auf das Sichtbare sehen, sondern auf das Unsichtbare; denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.

Alles, was du mit deinen Sinnen siehst oder empfindest, wird vergehen, aber das geistliche Reich besteht ewig. Wenn du nicht im Geist bleibst und Gott erlaubst, dass Er dir Sein Königreich offenbart, kannst du die Vorzüge der ewigen Welt nicht genießen.

 

Johannes 5,30

In Johannes 5,30 (ELB) erklärte Jesus wie Er gewirkt hat. Ich kann nichts von mir selbst tun; so wie ich höre, richte ich; und mein Gericht ist gerecht, denn ich suche nicht meinen Willen, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat. Jesus‘ einzige Absicht war es, den Willen Seines Vaters zu tun. Er ist unser Vorbild.

In der „Erweiterten“ Bibel (Amplified Bible, Classic Edition) lautet dieser Bibelvers wie folgt, Ich kann nichts aus Mir Selbst heraus tun [unabhängig, aus eigenem Entschluss - sondern nur so, wie Ich von Gott gelehrt werde und so, wie Ich Seine Anweisungen erhalte]. So wie Ich höre, urteile Ich [Ich entscheide, wie es Mir aufgetragen wird zu entscheiden .

So wie die Stimme zu Mir kommt, so treffe Ich eine Entscheidung], und Mein Urteil ist richtig (angemessen, gerecht), weil Ich nicht Meinen eigenen Willen suche oder nach diesem frage [Ich habe kein Verlangen danach, das zu tun, was Mir Selbst gefällt, Mein eigenes Ziel, Meine eigene Absicht], sondern nur den Willen und das Wohlgefallen des Vaters, der Mich gesandt hat .

Dieser Bibelvers ist das Fundament für ein Leben in geistlicher Reife. Wenn du den Willen des Vaters suchst, anstatt deinen eigenen, kannst du gar nicht anders als geistlich zu sein. Du fragst nicht nach deinem Willen oder deinen persönlichen Vorlieben.

In Lukas 11,1-4 hat Jesus die Jünger gelehrt, wie man betet. Als Seine Jünger sollen wir heute auf die gleiche Weise beten. In Vers 2 (KJV) steht, Da sprach er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht: Unser Vater, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name! Dein Reich komme! Dein Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf Erden.

Gottes Königreich ist auf der Erde dasselbe wie im Himmel, auch wenn es sich nicht auf genau die gleiche Weise manifestiert. Der Standard für reife Christen ist, auf der Erde so zu leben, wie wir in der Ewigkeit leben werden. Jetzt haben wir natürliche Begrenzungen, da wir irdische Körper haben, aber unsere Motivation ist dieselbe: der Wille des Vaters geschehe.

Im Königreich gelten dieselben Standards, hier, wie auch in der Ewigkeit. Wenn Jesus Sein tausendjähriges Reich errichtet, werden dieselben Regeln gelten. Sie ändern sich nicht, nur weil es sich um einen anderen Zeitabschnitt im Reich Gottes handelt. In Gottes Königreich ist Jesus der absolute Herr, und der Wille des Vaters geschieht. Obwohl wir die Gelegenheit haben, mit Ihm zu regieren, werden wir dann, ebenso wie jetzt, unter Seiner Autorität stehen.

Jesus gehorcht dem Willen des Vaters, nicht Seinem eigenen. Wir sind ebenfalls niemals berechtigt, unseren eigenen Willen zu suchen. Wir sind dazu berufen, ein Spiegelbild von Jesus zu sein. Wenn wir im Geist handeln, ist es Jesus Christus, der durch uns fließt. Während der Geist fließt, haben wir das Vorrecht, Jesus wirken zu sehen.

Als reifer Christ ist deine Aufgabe einfach. Ich bin hier, um den Willen des Vaters zu tun. Wenn dieses Werk vollendet ist, bin ich bereit, nach Hause zu gehen. Nichts auf dieser Welt besitzt für dich einen Wert, wenn dein Herz auf die Ewigkeit ausgerichtet ist. Nichts kann dich dazu verführen, Gottes Maßstab in Frage zu stellen, wenn du in jedem Moment eines jeden Tages in völliger Übereinstimmung mit Seinem Willen bist.

 

Ein Zeugnis: Der Anfang

Ich identifiziere mich nicht mit der Person, die ich vor meiner Begegnung mit Jesus Christus war. Als ich vor dem Herrn zerbrach und mich Ihm völlig unterordnete, gehorchte ich beständig Galater 5,16 (SCH), Ich sage aber: Wandelt im Geist, so werdet ihr die Lüste des Fleisches nicht vollbringen. Dies war der Fokus von Paulus, und dies war mein Fokus. Wenn du geistlich zur Reife kommen willst, muss dies auch dein Fokus sein.

Mein Fleisch wurde schwächer bis zu dem Punkt, an dem es nicht mehr die Kraft hatte, mich davon abzuhalten, dem Herrn zu gehorchen. Es hat mich nicht behindert. Bis es endgültig keinen Raum mehr in mir hatte. Ich war in der Lage, in den Prinzipien des Königreichs zu leben und im Herrn aufzuwachsen.

Bin ich perfekt? Auf keinen Fall, aber ich verbringe nur sehr wenig Zeit im Fleisch. Wenn ich einen Fehler mache, tue ich schnellstens Buße und kehre um. Ich bitte den Herrn mir zu zeigen, wie es satan und meinem Fleisch gelang, mich in die Irre zu führen. Ich bitte um göttliche Offenbarung darüber, wie ich mich davor schützen kann, diesen Fehler noch einmal zu machen. Ich möchte nicht, dass mein Fleisch irgendwelche Macht über mich hat, deshalb halte ich an der Einstellung fest, dass mein Fleisch der Feind ist.

Das mag dir, dort wo du jetzt bist, unmöglich erscheinen, aber dies ist Gottes Maßstab. Er wird sich nie ändern. Wenn das Fleisch in mir zerstört wurde, kann es auch in dir zerstört werden.

Falls dies in dir noch nicht geschehen ist, finde heraus warum. Was hält dich davon ab, Gott aus reinem Herzen zu lieben und deine Liebe zu beweisen, indem du Ihm gehorchst? Hast du dich so lange mit deinem Fleisch auseinandergesetzt, bis es keine Macht mehr über dich hat? Identifizierst du dich nach wie vor mit deinem Fleisch?

 

Fleisch oder Geist?

Du kannst nach fleischlichen, weltlichen Maßstäben leben oder du lebst im Willen des Vaters. Diese beiden Maßstäbe sind völlig gegensätzlich zueinander. Du kannst nicht gleichzeitig im Fleisch und im Geist sein. Du bist in dem einen oder im anderen.

Entweder streckst du dich nach dem Ziel der hohen Berufung von Christus aus oder du strebst nach dem, was dein Fleisch begehrt. Es gibt keine dritte Option. Es ist an der Zeit, vollkommen aufrichtig über deinen geistlichen Zustand zu sein. Wenn du geistlich zur Reife kommen möchtest, musst du im Königreich leben, anstatt es nur hin und wieder zu besuchen.

Viele Gläubige denken und handeln weiterhin wie jeder andere in der Welt. Sie haben die gleichen Ambitionen wie Ungläubige. Solange sie nicht an einer Sünde teilhaben, die für jeden offensichtlich wäre, denken sie, sie haben die Freiheit zu tun, was sie wollen. Ihren Erfolg oder ihr Versagen bewerten sie nach natürlichen Gesichtspunkten. Beschreibt das dein Leben? Lässt du dich von der Welt und von ihren Begierden ablenken?

Ein zur Reife gekommener Christ ist nicht auf diese Welt ausgerichtet. Paulus sagte in Philipper 3,8 (LUT), Ja, ich erachte es noch alles für Schaden gegenüber der überschwänglichen Erkenntnis Christi Jesu, meines Herrn. Um seinetwillen ist mir das alles ein Schaden geworden, und ich erachte es für Dreck, damit ich Christus gewinne. Paulus einziges Ziel war es, Gott durch Gehorsam zu lieben. Ist das dein Ziel?

Solange dein Fleisch lebendig ist, kämpfst du permanent mit der Versuchung. Wenn du zu einem reifen Christen heranwächst, ist dies kein Problem für dich, weil dein Fleisch tot ist. Es hat keinen freien Zugang mehr, um dich zu besiegen. Wenn du herangereift bist, hast du dich von deiner Adamsnatur und von deren Art, zu denken und zu handeln, getrennt.

Werden satan und dein Fleisch vollständig aufgeben? Nein, aber wenn du geistlich zur Reife gekommen bist, ist es eine seltene Ausnahme, dass du dich ins Fleisch begibst. Vielleicht kommst du für einen kurzen Moment ins Fleisch, aber du wirst dort nicht viel Zeit verbringen. Du tust umgehend Buße, kehrst in den Geist zurück und bittest den Herrn, dir zu zeigen, welcher Zugang dich zur Sünde verleitet hat.

Während du heranreifst, entwickelst du eine Beständigkeit im Geist, anstatt zwischen den beiden Naturen hin und her zu wechseln. Du hast ein größeres Verständnis über die Taktiken und Tricks, die der teufel benutzt. Es braucht mehr Druck, um dich ins Fleisch zu bringen.

Dein Leben zeigt, wonach du strebst. Möchtest du geistlich zur Reife kommen? Was sagt deine Frucht über deinen geistlichen Reifegrad aus? Worauf legst du Wert; auf das Zeitliche oder auf die Ewigkeit? Zur Reife gekommene Gläubige können aufrichtig verkünden, Denn in Ihm leben wir, bewegen wir uns und haben unser ganzes Sein (Apostelgeschichte 17,28a (KJV)).

 

Geistliche Reife im Leib

In Epheser 4,11-16 (LUT) wird erklärt, wie der zur Reife gekommene Leib Christi aufgebaut ist, Und er hat einige als Apostel eingesetzt, einige als Propheten, einige als Evangelisten, einige als Hirten und Lehrer, damit die Heiligen zugerüstet werden zum Werk des Dienstes. Dadurch soll der Leib Christi erbaut werden, bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes, zum vollendeten Mann, zum vollen Maß der Fülle Christi;

Damit wir nicht mehr unmündig seien und uns von jedem Wind einer Lehre bewegen und umhertreiben lassen durch trügerisches Spiel der Menschen, mit dem sie uns arglistig verführen. Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus;

Von dem aus der ganze Leib zusammengefügt ist und ein Glied am andern hängt durch alle Gelenke, wodurch jedes Glied das andere unterstützt nach dem Maß seiner Kraft und macht, dass der Leib wächst und sich selbst aufbaut in der Liebe.

Der Vater setzt Dienste zur Zurüstung der Heiligen ein. Wenn der Leib zur Reife gekommen ist und die Glieder an richtiger Stelle eingefügt sind, ist für jedes Bedürfnis gesorgt. Die Unterordnung unter die Herrschaft von Jesus wird jederzeit aufrechterhalten, genauso wie eine angemessene Haltung gegenüber geistlicher Autorität.

Während du zur Reife kommst, wird Gottes Liebe durch dich zu den anderen Gliedern im Leib fließen. So wie jedes Glied in der Liebe und im Gehorsam wächst, wird die Welt die Liebe von Jesus sehen. In Johannes 13,35 (LUT) steht, Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.

 

Geistliche Reife in der Familie

Die Familie ist ein Bild für die Gemeinde. Die Gemeinde hat ein Oberhaupt, genauso wie die Familie. Gott erklärt die Ordnung der Familie in Epheser 5,22-25 (LUT), Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter wie dem Herrn. Denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie auch Christus das Haupt der Gemeinde ist, die er als seinen Leib erlöst hat.

Aber wie nun die Gemeinde sich Christus unterordnet, so sollen sich auch die Frauen ihren Männern unterordnen in allen Dingen. Ihr Männer, liebt eure Frauen, wie auch Christus die Gemeinde geliebt hat und hat sich selbst für sie dahingegeben.

Gott hat den Ehemann als Familienoberhaupt eingesetzt, und die Ehefrau ist berufen, sich ihm als ihrer Autorität unterzuordnen. Die von Gott gegebene Autorität des Ehemannes macht ihn in keiner Weise überlegen. Sie bestimmt lediglich die Position, die zu erfüllen er berufen ist.

Dem Ehemann ist geboten, den Herrn zu repräsentieren und er trägt dieselben Verantwortungen wie Jesus. Jesus repräsentiert immer den Vater und dem Ehemann ist geboten, Jesus zu repräsentieren. Wenn ein Ehemann seinen eigenen Willen sucht, reißt er die Autorität über Gott an sich.

Gott beruft die Frau in eine untergeordnete Rolle, wie unter dem Herrn (Epheser 5,22b). Das macht sie in keiner Weise geringer als ihren Ehemann. Sie ist einfach zu einer anderen Position in der Familie berufen. Wenn sie eine Haltung der Unterordnung beibehält, so wie sie sich dem Herrn unterordnet, wird sich Gott um ihren Ehemann kümmern, wenn er sich im Irrtum befindet.

Ein geistlich reifer Ehemann liebt und schätzt seine Ehefrau so, wie Christus die Gemeinde liebt (Vers 25). Eine geistlich zur Reife gekommene Ehefrau liebt ihren Ehemann, ordnet sich ihm unter und ehrt ihn (Vers 24).

Einige Gläubige haben mit dem Standard Gottes für die Ehe Schwierigkeiten, weil sie versuchen, diesen aus einer natürlichen Perspektive zu verstehen. Fälschlicherweise glauben sie, dass der Ehemann die vollständige Kontrolle hat, unter niemandes Autorität steht, und sich unfair verhalten darf, wenn er es möchte. Sie schlußfolgern weiterhin, dass die Ehefrau geringeren Wert besitzt, weil sie von Gott in die Unterordnung berufen wurde. Ihre Gedanken und Gefühle spielen keine Rolle, weil ihr Ehemann die vollständige Kontrolle über sie hat.

Wenn du zu denselben Schlüssen gekommen bist, dann lies nach, was das Wort über die Ordnung im Zuhause sagt. Beiden Ehepartnern ist geboten, einander mit Gottes Liebe zu lieben. Jeder einzelne ist von Gott gleichermaßen und vollkommen geliebt.

Gottes Maßstab ist für jeden der beiden, dass ‚er seine‘ oder ‚sie ihre‘ Funktion gemäß Seinen Anweisungen erfüllt. Zuhause unterschiedliche Positionen einzunehmen, macht dich weder geringer noch bedeutender in Gottes Augen. Er verlangt deine Treue an dem Platz, an den Er dich berufen hat.

Das Oberhaupt des Hauses sollte den Herrn in korrekter Weise repräsentieren und die Ehefrau sollte das Gleiche tun. Das bedeutet nicht, dass der eine oder der andere Partner vollkommen ist, sondern jeder einzelne soll den Herrn in ‚seiner‘ oder ‚ihrer‘ Berufung repräsentieren.

Wenn deine Ehe und Famlie nicht die Natur von Jesus Christus widerspiegeln, bitte den Heligen Geist um Offenbarung darüber, wie die notwendigen Änderungen vorzunehmen sind. Zwischen dir und Gott kann nicht alles in Ordnung sein, solange dein Zuhause nicht geordnet ist. Ich sage das nicht, um in irgendeiner Weise Verdammnis zu bringen. Jedoch ist es wichtig, sich der Notwendigkeit bewusst zu werden, dass jeder Bereich deines Lebens dem Herrn untergeordnet sein muss, ohne irgendwelche Entschuldigungen vorzubringen.

 

Geistliche Reife in der Salbung

In Philipper 4,19 steht, dass all deine Bedürfnisse nach Gottes Reichtum in Herrlichkeit erfüllt werden. Wenn Gott dir aufträgt etwas zu tun, salbt (berechtigt) Er dich, dieses Werk auszuführen. Auf diese Weise wird Er verherrlicht, weil Er das Werk durch dich vollbringt. Wenn du geistlich zur Reife gekommen bist, ist die Salbung auf deinem Leben beständig.

In Lukas 4,18 erklärt Jesus, dass der Geist des Herrn auf Ihm war, weil Gott Ihn gesalbt hat. In diesem Vers bedeutet das Wort gesalbt grundsätzlich Gottes Berechtigung und Befähigung zu handeln. Salbung beinhaltet, …wie Jesus zum messianischen Dienst weihen und Ihn mit den für dieses Amt notwendigen Vollmachten ausrüsten, …bereitstellen, was benötigt wird (G5548 und G5530).

Wir sind dazu berufen, die gleichen Werke wie Jesus zu tun. Wenn wir von Gott gesalbt sind, kommt der Heilige Geist auf uns, um das zu tun, was Gott angeordnet hat. Um geistlich zur Reife zu kommen ist es notwendig, beständig unter der Salbung zu handeln.

 

Manifestationen der Salbung

Gottes Salbung kann auf vielen verschiedenen Dingen sein. Das Wort Gottes ist gesalbt, denn es ist Sein göttliches, dem Menschen offenbar gemachtes Wort. In 2.Timotheus 3,16 (SCH) steht, Jede Schrift ist von Gottes Geist eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. Warum lesen Menschen die Bibel und verstehen sie nicht? Weil sie sich nicht an den Heiligen Geist wenden, um darauf zu vertrauen, dass Er das Wort salbt und die Wahrheit offenbart.

Gott salbt sowohl Sein Wort in der Bibel, als auch ein gerechtes Wort, welches zur rechten Zeit gesprochen wird. Ich erlebe das seit vielen Jahren, und du magst es auch schon erlebt haben. Gott salbt das Wort, das Er zu sprechen geboten hat. Er spricht durch jeden, den Er erwählt. Er hat das Wort gesalbt, das durch den Esel zu Bileam gesprochen wurde (4.Mose 22,28). Nicht der Esel war gesalbt, sondern Gottes Botschaft war es!

Die Gaben des Geistes sind eine weitere Manifestation der Salbung. Der Heilige Geist in dir kann sich auf jegliche, vom Vater geführte Art und Weise, manifestieren. Die in 1.Korinther 12 gelisteten Gaben sind ermächtigt, sich in dir und durch dich, unter der Führung des Heiligen Geistes, zu manifestieren. Wenn Gott dies autorisiert, kann von dem Moment an, an dem du den Heiligen Geist bei deiner Errettung empfängst, jede Geistesgabe bei dir in Erscheinung treten. Während du geistlich zur Reife kommst, werden sich diese Gaben ohne weiteres manifestieren, sobald es eine Notwendigkeit dafür gibt.

Gott hat ebenso reale Gegenstände gesalbt, wie zum Beispiel die Bundeslade und das Allerheiligste im Alten Testament. Ich bin persönlich an der Klagemauer in Jerusalem gewesen. Sie ist der Überrest vom ursprünglichen Tempel. Der Herr sagte mir, ich solle dicht an die Wand herantreten, und der Geist floss daraufhin wie ein Strom über mich. Als ich wieder zurücktrat, hörte es auf. Für manche mag das keinen Sinn ergeben, aber der Fluss des Geistes war definitiv gegenwärtig.

Die Dienste im Leib Christi sind ebenfalls gesalbt. Gemäß Römer 13,1 kommt alle Autorität von Gott, egal ob es sich um geistliche oder weltliche handelt. Selbst Jesus achtete die Autorität von Rom (Matthäus 22,17-21). Er respektierte die Position der Autorität so, wie es auch uns geboten ist.

Dir ist geboten, eine korrekte Haltung gegenüber den Autoritätspersonen zu haben, die Gott in dein Leben stellt. In 1.Petrus 2,18 (ELB) lesen wir, Ihr Haussklaven, ordnet euch in aller Furcht den Herren unter, nicht allein den guten und milden, sondern auch den verkehrten. Wenn deine Autorität unfreundlich ist und dich nicht gut behandelt, ist es dir dennoch nicht erlaubt, in einer falschen Haltung oder mit Rebellion darauf zu reagieren.

Gott salbt jedes Werk, das Er dir aufträgt. Dies betrifft sowohl geistliche als auch natürliche Bereiche. Vielleicht weist Er dich an, jemandem Wahrheit weiterzugeben, und bevollmächtigt deine Worte. Er wird dich bei deiner Arbeit salben, als ein Freund und während Zeiten der Entspannung. Wenn deine Arbeit vom Heiligen Geist geführt wird, salbt Er diese Arbeit. Um welche Art der Arbeit es sich handelt, spielt dabei keine Rolle.

Gott salbt auch Individuen. Dies betrifft nicht nur die Karriere oder die Berufungen, die du hast, sondern auch, wer du als reifer Gläubiger bist. Während du im Geist zur Reife kommst, wirst du feststellen, dass Gottes Salbung den gesamten Tag hindurch auf dir ruht, unabhängig davon, was du tust.

Die Salbung zeigt sich sowohl in geistlichen Unter-nehmungen, als auch in den natürlichen Verantwortlichkeiten, die Gott dir gibt. Du bist persönlich gesalbt, weil du beständig den Herrn fragst, und dem gehorchst, was Er dir jeden Tag zu tun aufträgt.

 

Gesalbt sein in den Absichten Gottes für dich

Jeder Geist, der in einen menschlichen Körper hineingeboren wurde, kam von Gott. Jedem Menschen sind Begabungen, Berufungen und Aufgaben für die Ewigkeit gegeben. Alles, was du täglich tust, hat das Potenzial gesalbt zu sein und Gewinn für die Ewigkeit hervorzubringen.

In Johannes 15,8-10 (ELB) steht, Hierin wird mein Vater verherrlicht, dass ihr viel Frucht bringt und meine Jünger werdet. Wie der Vater mich geliebt hat, habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! Wenn ihr meine Gebote haltet, so werdet ihr in meiner Liebe bleiben, wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe.

 

Treu und gesalbt in deinen Berufungen

In 1.Korinther 3,13 (ELB) steht, so wird eines jeden Werk offenbar werden; der Tag wird es klar machen, weil es durchs Feuer offenbar wird. Und welcher Art eines jeden Werk ist, wird das Feuer erproben. Die Standards der Welt konzentrieren sich auf persönlichen Erfolg und finanziellen Gewinn. Gott fokussiert sich auf deine Treue, Ihm zu gehorchen.

Wenn du zum Bäcker berufen bist, solltest du erwarten, dass Gott dir Offenbarung darüber gibt, wie du deine Fähigkeiten verbessern und neue Rezepte entwickeln kannst. Wenn du ein Lehrer bist, wird der Herr dir zeigen, wie du jeden deiner Schüler unterrichten kannst. Wenn du in den fünffältigen Dienst berufen bist, wird der Heilige Geist dich für deinen spezifischen Dienst ausbilden und vorbereiten. Gottes Fokus liegt immer auf deiner Treue und deinem Gehorsam.

Es spielt keine Rolle wozu Gott dich beruft, sondern vielmehr, dass du berufen bist, auserwählt und treu darin, Ihm in deinen Berufungen zu gehorchen. Gottes Salbung (Autorisierung) auf dir gibt den Werken, die du tust, ewigen Wert, anstatt zeitlichen.

Vielleicht bist du mit weltlichen Vorzügen gesegnet, aber Gottes Fokus ist immer die Ewigkeit. Vielleicht findest du ein Heilmittel gegen Krebs oder du backst den besten Kuchen, den man je gegessen hat. Für uns hat die Heilung von Krebs mehr Wert als Kuchenbacken, aber das heisst nicht unbedingt, dass die ewigen Belohnungen unterschiedlich sein müssen.

In Matthäus 25,21 steht, Da sagte sein Herr zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zur Freude deines Herrn! Belohnungen in der Ewigkeit beruhen auf der Treue, das zu tun, was Gott gesagt hat. Gottes Standards unterscheiden sich von den Standards der Menschen. Gott entscheidet, wo Er dich im Leib Christi einsetzt, um dort zu dienen.

Manche von euch glauben, dass meine Berufung als Apostel wichtiger ist als eure Berufungen. Vielleicht bist du in den Hilfsdienst berufen und organisierst Veranstaltungsorte, wo Keith, ich oder jemand anderes von ‚Servants of the Lord Ministries‘ predigen werden. Es spielt keine Rolle, wozu du berufen bist. Die Treue ist entscheidend.

Glaubst du, dass deine Arbeit weniger wichtig ist als die einer anderen Person? Ungeachtet deines Berufs, wird Gott dich salben und dich und deine Werke segnen, wenn du die Person bist, zu der Gott dich berufen hat. Du solltest erwarten, dass der Heilige Geist durch dich wirkt.

Ob du ein Geistlicher oder eine Hausfrau bist, Gott wird dich salben. Lass dir nicht vom teufel einreden, dass deine Rolle bedeutungslos ist oder dass deine Werke keinen ewigen Wert besitzen. Dein Gehorsam verherrlicht Gott und bringt Segen für die Ewigkeit hervor.

 

Bibelstellen in Kapitel 1

1.Johannes 3,8
2.Korinther 4,18
Johannes 5,30
Lukas 11,1-4
Galater 5,16
Philipper 3,8
Apostelgeschichte 17,28a
Epheser 4,11-16
Johannes 13,35
Epheser 5,22-25
Philipper 4,19
Lukas 4,18
2.Timotheus 3,16
4.Mose 22,28
1.Korinther 12
Römer 13,1
Matthäus 22,17-21
1.Petrus 2,18
Johannes 15,8-10
1.Korinther 3,13
Matthäus 25,21